Datenschutz

Auf diesem Blog ist der Anti-Spam-Filter Askimet installiert, um möglichen Spam abzuwehren. Dieser untersucht Ihren Kommentar, in dem er folgende Inhalte an einen Server in den USA sendet und dort mit einer langen Liste von gesperrten Wörtern, IP Adressen, E-Mail Adressen, Domains usw. abgleicht. Dazu zählen Ihr Name, Ihre e-mail-Adresse, Ihre Homepageadresse, Ihre Benutzer-ID, Ihre IP-Adresse, Ihre Browserkennung sowie der sogenannte „Referrer-String“.

Sollte sich in Ihrem Kommentar eins der gesperrten Wörter, E-Mail Adressen, Domains usw. befinden, wird der Akismet Anti-Spam-Filter eine Spam-Meldung zurückgeben und diese auch in den USA speichern. Wir haben keinerlei Einfluß darauf, welche Informationen dort dauerhaft gespeichert werden und können diese auch nicht einsehen! Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, dürfen Sie hier nicht kommentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.