15,5% – Danke

Eben Post von meiner Krankenversicherung bekommen, dass ich ab nächstes Jahr nun 15,5% einheitlichen Satz zu bezahlen habe. Eine Steigerung um 2,2 Prozentpunkte bzw. 16,5%. Wahnsinn. Da ich leider auf einige Medikamente angewiesen bin, muss ich auch mindestens 1x im Jahr zum Arzt. Aber dafür, dass sie mir nun schon fast ein Fünftel meines Gehalts wegnehmen, bekomm ich immer weniger statts mehr: Es fängt bei 10€ Praxisgebühr an. Dann natürlich stundenlanges Warten im Wartezimmer. Und wenn man dann endlich durch ist, sein Rezept hat, darf man grob die Hälfte der Kosten des Medikamentes auch noch selbst zahlen. Ja ich mach das doch net weil es so gut schmeckt! Wahnsinn… Vielleicht sollte ich mir einfach keine Medikamente mehr holen und mich zukünfitg einfach immer mit dem Notarzt abholen lassen. Aber vielleicht will der auch schon eine Notarzt-Gebühr im Voraus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.