Streik revisited: Pendler dürfen wieder bluten

04.03.2008 – „Die GDL wird ab 10. März 2008 um 0:00 Uhr zum bundesweiten Streik im Nah-, Fern- und Güterverkehr sowie bei den S-Bahnen der Deutschen Bahn aufrufen. Es sei denn, die DB unterschreibt bis dahin den bereits endverhandelten Lokomotivführertarifvertrag (LfTV).“ Das erklärte der Bundesvorsitzende Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Manfred Schell heute in Frankfurt am Main. (gdl.de)

Es nervt langsam. Kann die GDL nicht auch nur einmal, wirklich nur einmal, Rücksicht auf die Pendler nehmen in den verrückten Machtspielchen, die da schon seit nem Jahr in Gange sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.