Paypal nervt weiter

Und so geht auch diese Geschichte weiter in Richtung Unendlichkeit. Es kam, wie es kommen musste, ich habe eine neue eMail von Paypal bekommen, ich solle doch mein Konto reaktivieren. Ich habe jetzt eine bedeutend wütendere eMail an den Support geschrieben, rein in der Hoffnung, nun endlich mal wenigstens keine Textbausteine aus der FAQ als Antwort zu bekommen. Aber ich glaube ja nicht daran. Ich kann nur weiter hoffen, dass das Konto irgendwann automatisch gelöscht wird. Nochmals die Empfehlung zum Schluss: Jeder, der ein (noch) nicht gesperrtes Paypal Konto hat: Ihr könnt euer Konto selbst im Webinterface löschen. Ich rate es jedem, der sich solch einen Ärger vom Leib halten will. Denn aus der „Bequemlichkeit“ von Paypal (der ja wohl einzige Grund für Paypal) wird ganz schnell Ärger ohne Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.