Paypal sucks

Gerade gefunden:

Passt perfekt zu meinen Problemen. Da man vom Paypal Support scheinbar wirklich keine Hilfe erwarten kann, lass ich den Account jetzt einfach im „frozen“ Zustand, solange bis sie ihn hoffentlich irgendwann wegen Inaktivität löschen.

Allen die noch keinen PayPal Account haben, kann ich nur empfehlen, euch dort niemals zu registrieren. Die, die das schon getan haben, können, solange der Account noch nicht gesperrt ist, ihr Konto selbst aus dem Webinterface löschen.

Dass ich mit meinen Problemen, und dem meiner Meinung nach absolut ungerechtfertigen Verlangen von Rechungen, Personalausweis und mehr nicht alleine da stehe, beweisen die vielen Suchergebnisse über Google, z.B. hier.

8 Kommentare

  1. Using Internet Explorer Internet Explorer 6.0 on Windows Windows XP

    Prima! Genau so habe ich es heute auch erlebt! Bestürzt habe ich festgestellt, dass diese dümlichen PayPal Serviceleute nicht mal wissen wie man „tickers“ schreibt.

  2. Using Mozilla Firefox Mozilla Firefox 3.0.3 on Windows Windows XP

    wird der account denn auch noch irgendwann gelöscht? also wie lange muss man warten?

    hab meine frage 1 vergessen… und jetz will ich warten bis der gelöscht is >_>

  3. Using Mozilla Firefox Mozilla Firefox 3.0.3 on Windows Windows XP

    wie jetz..?

    und wenn ich den weg haben will? lol

  4. Using Mozilla Firefox Mozilla Firefox 3.0.3 on Gentoo Linux Gentoo Linux

    Schreib Ihnen ein Einschreiben mit Rückschein und forde die Löschung (und Bestätigung) deiner Daten nach Datenschutzgesetz. Es gibt dafür auch Vorlagen (auch für Banken) ich finde das aber gerade nicht. Mails kannst du ja eh vergessen, da kriegste eh nur die FAQ-Einträge zurück, egal wie ruppig du wirst…

  5. Using Mozilla Firefox Mozilla Firefox 3.0.3 on Windows Windows XP

    kanns du das ma raus suchen oder so? xD

    ich hab keine Ahnung davon.. sorry:(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.